about

Ende 2012 gründeten die in Kopenhagen lebende Thurgauer Sängerin Nicole Herzog und der Berner Pianist Stewy von Wattenwyl das Ensemble „Nicole Herzog-Stewy von Wattenwyl Group“ und produzierten gemeinsam das Album „INTIMACY“, welches wenig bekannte Geschichten über Liebe, Leben und Leidenschaft aus dem Füllhorn des Great American Songbook schlicht, unprätentiös und in hervorragender Soundqualität neu erzählt.

Das Album wurde ein grosser Erfolg. Die Band spielte seit 2013 über 100 Konzertsets in kleineren und grösseren Clubs, wurde auf eine Deutschland-Tour eingeladen, gewann 2014 den „Swiss Jazz Award“ und begeisterte ein breites Publikum auf verschiedenen internationalen Festivals, u.a. am „Jazz Festival Ascona“, am „Festival da Jazz“ in St. Moritz, am „Generations Jazzfestival“ in Frauenfeld. Es folgten Engagements im Berner Jazzclub Marians Jazz Room im Swiss Jazzorama Uster u.v.m.

 

Solcher Erfolg verpflichtet natürlich zum Weiterarbeiten. Im Herbst 2016 nahm die Band mit „I LOVES YOU BILLIE“ ein zweites Album auf, welches zwei grosse Geburtstage im Jahr 2015 zum Anlass nimmt:

Am 7. April 2015 wäre Billie Holiday, die Mutter des modernen Jazzgesangs, 100-jährig geworden und am 10. Oktober 2015 jährte sich die Uraufführung von George Gershwin’s Jazzoper „Porgy and Bess“, welche sicher das inhaltlich und musikalisch bedeutendste amerikanische Musical darstellt, zum 80. Mal. 

Zeitlose, gereifte Musik also, welche aber durch Stewy von Wattenwyls erfrischende Arrangements in Besetzungen von Duo bis Quintett in einem völlig neuen, zeitgemässen Kleid daherkommt. 

Nicole, getragen von einer äusserst agilen Band, singt die Songs als wären es ihre eigenen. Mit mal zerbrechlicher, zuweilen auch gewaltiger Stimme begeistert sie wiederum mit viel Hingabe und Tiefgang.

 

2018 produzierte Stewy von Wattenwyl mit Nicole und erweiterter Formation das Album "PORGY AND BESS". 

The Band

Nicole Herzog vocals

Stewy von Wattenwyl piano

Daniel Bohnenblust as

Christoph Utzinger/Giorgos Antoniou bass

Tobias Friedli drums

Music

Romance In The Dark - Nicole Herzog-Stewy von Wattenwyl Group
00:00 / 00:00
Amor de Conuco - Nicole Herzog-Stewy von Wattenwyl Group
00:00 / 00:00
If I Were A Bell - Nicole Herzog-Stewy von Wattenwyl Group
00:00 / 00:00
It Ain't Necessarily So - Nicole Herzog-Stewy von Wattenwyl Group
00:00 / 00:00

Press

INTIMACY

Die klassische Balladenkunst ist Nicole Herzogs Stärke. Mit ihrem Pianisten Stewy von Wattenwyl und einigen Begleitmusikern hat sie im letzten Sommer im schweizerischen Bern „Intimacy" (Brambus 207370-2) aufgenommen.

Ein fabelhaft stimmiges Album, Reiz, oder vielleicht auch gerade aufgrund einer distanzierten Coolnes in ihrer Persönlichkeit. So lebt diese Musik tatsächlich von einer intimen Stimmung und ist zugleich auch noch spannend. Selbst in den Augenblicken, in dem die Band federleicht zwingt oder im fiebrigen Bossa Nova schwelgt. Nicole Herzogs Stimme hat Charakter, ihre Intonation ist ausgewogen, ihre Phrasierung hat Klasse - ohne dabei die großen Ladys des Jazz zu kopieren. Jazzgesang mit Herzblut und geschickt zwischen Tradition und Moderne angelegt. 

angelegt.

Jazzpodium DE 3/13

Gallery